GNU/Linux-Client im Zentrum

Seit letzter Woche wird auch die Arbeitsstation vom Restaurant Zentrum mit GNU/Linux betrieben. Da bereits von Beginn darauf geachtet wurde, dass freie Software (LibreOffice, Thunderbird, etc) eingesetzt wird, war die die Umstellung auch für Anwender minim.

Lediglich für die Sozialfonds-Software muss weiterhin eine virtuelle Windows-Instanz betrieben werden, da diese Software benötigt wird, es jedoch nur für diese Plattform verfügbar ist.

Das Zentrum des Geschmacks hat halt auch in Sachen Informatik einen exzellenten Geschmack.